14. Juni - 10. Juli 2022

Mo - Sa 20 Uhr, So 17 Uhr, Donnerstag keine Vorstellung

Komödie von Alan Ayckbourn

Regie: Fabian Goedecke
Bühne: Rolf Kunze
Kostüme: Verena Leimbacher

Greg: David Imper
Ginny: Marie Philipp
Philipp: Philippe Roussel
Sheila: Susanne Huber

Greg hat sich in Ginny verliebt und will sie heiraten. Allerdings hat sie offenbar Geheimnisse vor ihm. Ein Paar Pantoffeln unterm Bett bestätigen Gregs Verdacht, dass er nicht der Einzige in ihrem Leben ist. Ginny beteuert jedoch, ihm treu zu sein. Die auf einem Zettel notierte Adresse, die Greg gefunden hat, sei die Anschrift ihrer Eltern. Greg fährt zu dieser Wohnung, wo er Philip und Sheila, Ginnys Eltern, vermutet. Philip aber ist keineswegs Ginnys Vater, sondern ihr ehemaliger Geliebter, den sie aufsuchen will, um die Affäre mit ihm zu beenden. Philip wiederum hegt gerade Zweifel an der Treue seiner Frau Sheila. Er vermutet in dem dreisten Besucher deren Liebhaber, der ihn bitten will, Sheila freizugeben. Als Ginny dann auftaucht, eskalieren die Missverständnisse…