Billette:
Tel. 052 212 31 13> Online bestellen
Theaterkasse/Vorverkauf:
Die Theaterkasse bleibt bis im Mai 2019 geschlossen.



Besonderes:
Nur Barzahlung möglich!

Nichts für ungut

19. Juli – 7. August 2013

Mo/Di/Mi/Fr 20.00, Sa 19.30, So 17.00 Uhr

Nichts für ungut
(No hard feelings)
Komödie von Sam Bobrick und Ron Clark
Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Spier

George Barlett ist glücklich: Seine Tochter hat geheiratet und er hat ihr ein phantastische Hochzeit organisiert. „Jetzt fangen wir zu leben an“ verspricht er seiner Frau Roberta. Aber Roberta hat andere Pläne. Mit den drei Worten „Ich verlasse Dich“ holt sie George auf den Boden der Tatsachen zurück. Ihre Zukunft will sie mit ihrem Geliebten, dem jungen griechischen Kellner Jimmy Skouras, verbringen. Wie kann Roberta ihm das antun? Ihm, der sie doch erst im letzen Jahr in eine Lebensversicherung eingekauft hat und ihr zum Hochzeitstag ein Kofferset schenkte! Trostsuchend wendet sich George an seinen Freund Alex. Dessen Ratschläge, das Leben als freier Mann zu geniessen, helfen dem gehörnten Ehemann auch nicht weiter. Also beschliesst er, die Sache selbst in die Hand zu nehmen…

 

 

Regie: Hartmut Ostrowsky
Bühnenbild: Peter Rieder
Kostüme: Verena Rüegg

 

Mit:

George Bartlett: Wolff von Lindenau

Roberta Bartlett: Susanne Huber
Jimmy Skouras: Christian Sollberger
Alex Spranger: Urs Bosshardt
Bunny Sutton: Sonia Diaz
Joanna Wilkins: Myriam Wittlin
Fred/Policeman: Jens-Ole Schmieder

 

Aufführungsrechte: Ahn & Simrock Bühnen- und Musikverlag GmbH, Hamburg