Schauspieler

Philipp Malbec

Geboren in Zürich besuchte Philipp die Sekundarschule in Uster und erlernte nach diversen beruflichen Tätigkeiten in der Gastronomie den Beruf des Schauspielers. Er spielte beim Reisetheater Zürich, in diversen Studenten-Abschlussfilmen. Im Kinofilm «180° – Wenn Deine Welt plötzlich Kopf steht» von Cihan Inan und im SRF Zweiteiler «Private Banking» von Bettina Oberli war er jeweils in Nebenrollen zu sehen. Er spielte in Dinnerkrimi-Produktionen, in der Live Sitcom «Albisriederplatz – Die Sitcom» im Boulevard Theater Zürich (neu Comedy House) und für die Zauberlaterne (Kindertheater). Ebenfalls führte er erstmals Regie in «Tatort Jerusalem» von und mit Kurt J. Meier. 

An den Kammerspielen Seeb/Bachenbülach war er in «Der Vorname», «Ladies Night» und in «Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde» zu sehen. Weiter übernahm Philipp bei mehreren KSS-Produktionen die Regieassistenz. In den letzten Monaten stand er in «Die kleine Niederdorfoper» im Bernhard Theater Zürich auf der Bühne. Im Sommertheater Winterthur spielte er in den letzten Jahren in «Zimmer 12A» und «Der Regenmacher». Dieses Jahr freut er sich in den Produktionen «Zauberei auf Schloss Nessie» und «Ausser Kontrolle» mit dabei sein zu dürfen. Philipp Malbec lebt in Zürich.