Öffnungszeiten Billettkasse
----------------------------------------
Mo-Sa 15-18 Uhr
So 14-16 Uhr
052 212 31 13
----------------------------------------

----------------------------------------
Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung (an der Abendkasse kein Vorverkauf oder Umtausch)

Beim Eingang ins Theater gilt eine Maskenpflicht. Die Maske darf abgezogen werden, wenn man seinen Platz eingenommen hat. Wir dürfen keine Konsumation anbieten, spielen darum ohne Pause.




GUTSCHEINE

> Online bestellen

Direktion

Hans-Heinrich Rüegg

Hans Heinrich Rüegg ist in Kaltbrunn geboren und aufgewachsen. Schauspielschule «Studio B» in Zürich, Regie-Assistent und Schauspieler bei Kinder-Musicals am Opernhaus Zürich. Es folgten Schauspielengagements am Stadttheater Chur, am SommerTheater Winterthur, am Schwäbischen Landesschauspiel, am Städtebundtheater Biel/Solothurn sowie am Theater für Vorarlberg. Gastverträge in Stadttheater Bern und Theater Basel sowie am Opernhaus Zürich. Von 1974–77 Mitarbeiter der Direktion am SommerTheater, von 1978–81 stellvertretender Direktor und ab 1982 Direktor des SommerTheaters.
Von 1992–2000 amtete er auch als Direktor des Stadttheaters Chur, 1995/96 zusätzlich Interims-Direktor am Städtebundtheater Biel-Solothurn. In dieser Zeit war Hans Heinrich Rüegg bei allen drei Theatern gleichzeitig für die künstlerische und kaufmännische Leitung verantwortlich. 1996 wurde ihm der Kulturpreis der Stadt Winterthur verliehen. Unvergessen sind seine komödiantischen Eskapaden, z. B. als Karak in «Ein Bett voller Gäste» oder als Giesecke «Im Weissen Rössl» und den Schauspieler Eugen in «Pension Schöller» am SommerTheater. Seine Engagements: Komödie an der Kö, Düsseldorf; Contra-Kreistheater, Bonn; Theater am Dom, Köln, und viele andere sowie im Fernsehen SRF in den «Benissimo»-Sketches. Hans Heinrich Rüegg ist seit 51 Jahren am SommerTheater und seit 40 Jahren als Direktor.